Archiv für den Monat: Dezember 2013

Der fliegende Rollf

Jahresendtermin. So wird bei Politikern gerne mal der ein oder andere routinemäßig wahrzunehmende Empfang bei Handels- oder Handwerkskammer bezeichnet. Bei mir ist das dann eher der  Empfang beim Facharzt meines Vertrauens. Immer nach der Devise “Nur keine vermeidbaren Nebenschauplätze akzeptieren, ein Hauptfeld reicht” absolviere ich nacheinander Kontrollbesuche bei allen möglichen Medizinexperten, häufig  gegen Jahresende. Stets weiterlesen…

Abklärungen beim Neurologen notwendig?

Seit ein paar Wochen habe ich bemerkt, dass ich (28) beim Treppen Hinuntergehen keine Koordination mehr über meine Beine habe. Es ist so, als wüsste ich nicht mehr, wie man Treppen hinuntergeht. Ich habe keine Kontrolle mehr. Ich muss mich dann festhalten und ganz langsam gehen, damit ich die Stufen erwische. Nach einem kurzen Stopp weiterlesen…

Cannabis nicht wirksam bei Multipler Sklerose

Plymouth (sr) – Cannabis bzw. sein Hauptwirkstoff, das Tetrahydrocannabiol (THC) wird bei einer Reihe von Krankheiten schon seit längerer Zeit als potentielles Arzneimittel diskutiert. (mehr …)

Danke sagen

DARMSTADT (Merck Serono) – Ingrid bedankt sich bei ihrem Mann, dass er nie den Blick für sie und die Kostbarkeiten des Lebens verliert. Das weiß sie zu schätzen und sagt es ihm auch – sogar öffentlich. (mehr …)

Mehr als ein Dokumentarfilm: „Kleine graue Wolke“

DARMSTADT (Merck Serono) – „Kleine graue Wolke“ ist ein sehr persönlicher Film. Die Autorin Sabine Volgmann studiert Medienproduktion und verarbeitet auch mit Hilfe eines Filmprojekts ihre MS. (mehr …)