Archiv für den Monat: Mai 2014

Die Gehgeschwindigkeit ist ein Maß für die Schwere der MS

MINNEAPOLIS (sr) Nach den Ergebnissen einer Studie, die kürzlich in der Fachzeitschrift „Neurology“ veröffentlicht wurde, lässt sich die Progression und die Schwere einer MS möglicherweise anhand der Messung der Zeit bestimmen, die ein Patient benötigt, um den „Timed 25-Foot Walk-Test“, einen Gehtest über eine festgelegte Strecke von ca. 7,60 m, zu absolvieren. (mehr …)

Heute: Expertenchat zu Multipler Sklerose

DARMSTADT (Merck Serono) – Es ist wieder soweit: Am Donnerstag den 08. Mai 2014 findet von 19 bis 21 Uhr ein multimedialer Chat auf www.leben-mit-ms.de statt. Ein Expertenteam beantwortet live die Fragen von MS-Patienten und Angehörigen. (mehr …)

Nur geringes Vererbungsrisiko bei MS

Stockholm (sr) Obwohl Multiple Sklerose durch genetische Faktoren mitverursacht wird, scheint das Risiko einer Vererbung geringer zu sein als bisher angenommen. Dies ist die Folgerung aus den Ergebnissen einer Studie, die vom Karolinska Institutet in Schweden durchgeführt und nun in der Fachzeitschrift „Brain“ veröffentlicht wurde. (mehr …)