Archiv für den Monat: Oktober 2014

Filmreihe zum Wettbewerb „MS-Schwester des Jahres“ auf YouTube: neunter Film „Helfen ist Anregung“ jetzt online

DARMSTADT (Merck Serono) – Gemeinschaft, Vertrauen, Hoffnung, Anteilnahme: Das sind Begriffe, die der an MS erkrankte Schriftsteller und Blogger Maximilian Dorner mit dem Thema Helfen verbindet. Von seinen Gedanken und Erfahrungen zu diesen und sechs weiteren Schlagworten erzählt er in zehn Kurzfilmen, die auf den YouTube-Kanal von www.leben-mit-ms.de eingespielt werden. (mehr …)

Hyposensibilisierung bei MS?

PHILADELPHIA (sr) – Das Prinzip der Hyposensibilisierung ist in der Allergologie schon lange bekannt. Man versteht darunter eine Therapieform, mit der Überreaktionen des Immunsystems behandelt werden können. (mehr …)

Pilotprojekt: Schulungsprogramm für Jugendliche mit Multipler Sklerose und deren Eltern und Geschwister

MÜNCHEN – Dr. med. Karin Storm van’s Gravesande (Lehrstuhl für Sozialpädiatrie Technische Universität München) und PD Dr. Dipl. Psych. Cornelia von Hagen (Sozialpädiatrisches Zentrum der kbo-Kinderzentrum München gemeinnützige GmbH in der Kinderklinik München Schwabing) haben ein Pilotprojekt gestartet, mit dem Kindern und Jugendlichen die Besonderheiten von MS vermittelt werden soll. (mehr …)

Bloghaus-MS: Vom Nervenfresser und Willi, dem Trigeminus

DARMSTADT (Merck Serono) – Seit die MS in ihr Leben getreten ist, nennt sie die Krankheit nur „den Nervenfresser“. Doch auch andere mehr oder weniger lustige Gesellen bevölkern das Leben von Claudia – wie Rollf, der Rollator, oder Willi, der Trigeminus. (mehr …)