Kategorie Archiv:News Archiv

Fernweh & Reiselust – Auf Weltreise mit MS

DARMSTADT (Merck Serono) – Mit Multipler Sklerose auf große Tour in ferne Länder? Wie das geht, welche Vorbereitungen für eine Weltreise nötig sind und was man unterwegs alles erleben kann, beschreibt MS-Patientin Iris seit Mai in einem Gastblog auf www.bloghaus-ms.de. Zusammen mit ihrem Mann hat Iris schon viele Fahrten unternommen. Der Traum von einer einjährigen weiterlesen…

Schichtarbeit in jungen Jahren erhöht MS-Risiko

STOCKHOLM (Biermann) – Junge Menschen, die einer Schichtarbeit nachgehen, haben ein erhöhtes MS-Risiko. Dies haben schwedische Wissenschaftler in zwei groß angelegten Studien mit mehr als 14.000 Studienteilnehmern herausgefunden. Wie Anna Karin Hedström vom Karolinska Institut in Stockholm und Kollegen in den „Annals of Neurology“ berichten, fanden sie in beiden Untersuchungen einen signifikanten Zusammenhang zwischen Schichtarbeit weiterlesen…

Heute: Multimedialer Expertenchat auf www.leben-mit-ms.de

DARMSTADT (Merck Serono) – Unter dem Motto „Gemeinsam durch Licht und Schatten bei MS: Neuigkeiten und praktische Tipps für gute Perspektiven von Anfang an“ findet heute wieder ein Expertenchat statt. MS-Patienten und Angehörige sind auf der Internetseite www.leben-mit-ms.de von 19 bis 21 Uhr eingeladen, ihre Fragen rund um das Thema Multiple Sklerose zu stellen. Welche weiterlesen…

Kinder und Jugendliche mit Multipler Sklerose auf Facebook

DARMSTADT (Merck Serono) – Für Kinder und Jugendliche mit Multipler Sklerose hat Silke Groll auf Facebook eine Gruppe mit dem Namen “Kinder und Jugendliche mit Multipler Sklerose” eröffnet. Das Ziel der Gruppe ist eine Organisation auf die Beine zu stellen, die einen offenen Austausch zur Selbsthilfe erleichtert. Erfahrenen „MS-Mamas“ soll Mobilität verliehen werden, um neubetroffene weiterlesen…

Eine Frage der Herkunft

München (sr) – Oligodendrozyten sind Zellen des Zentralnervensystems und bilden das Myelin, das die Zellfortsätze von Nervenzellen als Isolationsschicht umgibt. Dadurch gewährleisten sie einen ungestörten Informationsfluss zwischen den Nervenzellen. Bei Multipler Sklerose (MS) wird das Myelin durch das Immunsystem angegriffen und zerstört. Seit einiger Zeit weiß man, dass sich Oligodendrozyten abhängig von der Region, in weiterlesen…

Immunabwehr – Den Feind erkennen

München (sr) – Das Immunsystem verteidigt den Körper gegen Infektionen und Tumore. Dabei spielen die sogenannten T-Zellen eine wichtige Rolle. Sie besitzen Bindungsstellen („Rezeptoren“), die körperfremde Substanzen, sogenannte Antigene, anhand ihrer Strukturen erkennen. Allerdings sind die meisten dieser Antigene noch unbekannt. Eine besonders wichtige Gruppe von T-Zellen sind die „zytotoxischen T-Zellen“. Sie erkennen körpereigene Zellen, weiterlesen…