Demnächst: Multimedialer Expertenchat auf www.leben-mit-ms.de

DARMSTADT (Merck Serono) – Am 4. Juli 2013 findet auf der Internetseite www.leben-mit-ms.de ein weiterer Expertenchat statt. MS-Patienten und Angehörige sind von 19 bis 21 Uhr eingeladen, ihre Fragen rund um das Thema „Alles zu viel? Diagnose MS und Alltagsstress“ zu stellen. Stress ist heutzutage allgegenwärtig und stellt für MS-Patienten eine zusätzliche Belastung dar. Gibt es Strategien, um psychischen Stress besser zu bewältigen? Inwieweit kann ein hektischer Alltag den Krankheitsverlauf beeinflussen? Welche Möglichkeiten gibt es, mit der Diagnose umzugehen und wo findet man Unterstützung? Die Neurologen Dr. med. Gudrun Japp (Frankfurt am Main) und Dr. med. Björn Thümler (Wiesbaden) sowie die MS-Betreuerin Doreen Börner (Wiesbaden) beantworten am 4. Juli ab 19 Uhr im Live-Chat zwei Stunden lang die Fragen der Teilnehmer. Die neue multimediale Funktion des Chats ermöglicht die Übermittlung weiterer Informationen, die live eingeblendet werden. Zur Teilnahme genügt ein kurzes Einloggen mit einem anonymen „Nickname“. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Fragen und Antworten wird wenige Wochen nach dem Chat auf der Internetseite www.leben-mit-ms.de veröffentlicht. Wer dort ein Kontaktformular ausfüllt, erhält sie zusammen mit weiterem Informationsmaterial auch per Post.