Die Welt mit Worten gestalten

DARMSTADT (Merck Serono) – Die Bloggerin Claudia hat seit sieben Jahren MS und kann zunehmend schlechter laufen – mit dem Stift oder der Tastatur jedoch kann sie hingehen, wo immer sie möchte.Was der 49-Jährigen am Schreiben außerdem gefällt: Sie kann ihr Tempo und ihre Ziele selbst bestimmen. „Durch die Veröffentlichung meiner Texte bekomme ich viele Reaktionen, die mich ermutigen und bestärken“ erklärt Claudia, die schon seit fast drei Jahren auf www.bloghaus-ms.de als Autorin aktiv ist. Das positive Feedback zeigt ihr, dass sie mit ihren Betrachtungen nicht alleine ist; das hilft ihr durch manches Tief. Sie selbst findet, das Schreiben habe sie zufriedener und ausgeglichener gemacht. Für 2013 hat sie sich vorgenommen, neugierig zu bleiben und über den „Tellerrand“ hinaus zu schauen. Die Geschichte von Claudia stammt aus dem Patientenkalender 2013. Alle, die das MS-Präparat von Merck Serono verwenden, können den Kalender über ihre/n MS-Betreuer/in erhalten.