Die Zeit, etwas Neues anzufangen

DARMSTADT (Merck Serono) – Das Frühjahr ist eine beliebte Zeit, um Gewohnheiten umzukrempeln und Vorsätze zu verwirklichen. Wie viel neue Energie man gewinnt, wenn man eingefahrene Wege verlässt, hat Andrea erfahren: Die 40jährige MS-Patientin ist beruflich neu durchgestartet und hat eine Ausbildung zur Heilpraktikerin begonnen. Bei Andrea wurde im Jahr 2001 MS diagnostiziert, seitdem hat sie „gelernt, nicht das zu sehen, was nicht geht, sondern das, was geht.“ Bedingt durch Gangstörungen im rechten Bein kann sie nicht lange laufen. Wegen ihrer Beschwerden musste Andrea ihr früheres Hobby Kampfsport aufgeben. Also hat sie umgesattelt, auf Tai Chi und Yoga. Dazu dreht sie mit ihrem E-Bike ihre Runden. Die ruhigeren Sportarten machen genauso viel Spaß und sind bei MS sehr gut geeignet. Im Februar letzten Jahres hat Andrea sich entschieden, auch beruflich etwas Neues anzufangen: Eine Ausbildung zur Heilpraktikerin. Die Freude, die sie an der neuen Arbeit hat, bestätigt sie in ihrem Wissen, das richtige getan zu haben. Andreas Geschichte ist die zweite aus dem Patientenkalender 2013. Diesen können Menschen, die das MS-Präparat von Merck Serono verwenden, über ihre/n MS-Betreuer/in erhalten.