PatientIn „Dani“ | 21. Feb. 2019

Guten Tag, ich versuche mal meine Symptome zu beschreiben. Vielleicht kann jemand einschätzen, ob sich das nach MS anhört oder eher nicht.

Begonnen hat es vor fast 6 Monaten. Bei einem Gespräch mit meiner Schwägerin hatte ich plötzlich das Gefühl, ich könne mich nicht mehr richtig konzentrieren, auf das was sie sagt usw. außerdem hat meine linke Körperseite irgendwie gekribbelt und hat sich schwach angefühlt. Sehstörungen wie zb. Doppelsehen oder ähnliches waren nicht vorhanden.
Seitdem bestehen die Symptome. Vor allem Schwindel und gelegentliches kribbeln in den Händen. Am Anfang hatte ich große Probleme beim Autofahren. Extremer Schwindel und ein komisches Gefühl von Kälte, das den Nacken hochsteigt. Vor 5 Monaten war ich im MRT (Kopf und HWS) und beim Neurologen. Ohne Ergebnis. Alles unauffällig. Nach dem MRT haben sich die Symptome leicht verbessert. Vielleicht lag das auch an der Erleichterung, dass im Kopf nichts zu finden war.
Die Symptome bestehen aber NICHT durchgehend. D.h. die Hand kribbelt zb nicht immer, sondern manche Tage stärker und manche Tage gar nicht. Manchmal auch abhängig von der Position, in der sie sich befindet.

Meine Frage wäre nun, ob es bei MS sein kann, dass sie Symptome seit 6 Monaten durchgehend mehr oder weniger stark bestehen oder ist das eher untypisch?

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|25. Feb. 2019

Guten Tag Dani,

flüchtige, nicgts stabil verhandene Symptome sind nicht MS-typisch. 

Zusammengefasst habe ich den Eindruck, das sie Angst mit körperlichen Symptomen haben. 

Die häufigste und meist harmlose neurologische Störung ist das sog. Karpaltunnelsyndrom, bei dem die Hand (Finger1-3+die Hälfte von 4 und zugehörige Handfläche) stellungsabhängig vorübergehend gefühllos werden kann. Der Neurologe kann durch einfache Untersuchung und Messung feststellen, ob so etwas vorliegt.

MfG

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...