PatientIn „Marie“ | 23. Feb. 2019

Hallo
Mir ist aufgefallen das wenn ich ruhig sitze oder liege mein Arm sich ganz kurz bewegt. Kurz weg zuckt.es ist minimal aber man sieht das da eine Bewegung ist. Manchmal auch das Bein. Ein Außenstehender würde es wohl bemerken wenn ich es ihm vorher sagen würde. Es geht zu schnell um jemanden darauf aufmerksam zu machen. Hat das was mit der MS zu tun?

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|25. Feb. 2019

Sehr geehrte Marie,

unwillkürliche Bewegungen der Arme oder Beine sind keine Zeichen auf eine MS. Sind es langsame häufig wiederkehrende Bewegungen mit gleichem Muster, so können es dystone Bewegungsstörungen sein. Bei zuckenden, ruckartigen und gar rhythmischen Bewegungen sind epileptische Anfälle oder Myoklonien möglich. Nach Ihren Schilderungen stellt sich jedoch die Frage, ob die subtil beobachteten Bewegungen überhaupt Krankheitswert haben. An Ihrer Stelle würde ich das einfach mal weiter verfolgen, mir aber nicht weiter darüber Sorgen machen, sofern die Symptome nicht zunehmen.

Mit freundlichen Grüßen 

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...