PatientIn „Matilda“ | 16. Jan. 2019

Sehr geehrte Experten,

Ich habe heute meine Blutwerte bekommen und bin ein wenig verunsichert.

Alle Werte liegen im Normbereich bis auf die Monozyten (0.13l/l) und der Gpt/Alat (1.4mmol/l).
Die anderen Leberwerte (ASAT und gammaGT) alle normal.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen?
Was kann ich dagegen tun?
Oder liegt es daran,dass vor ca 3 1/2 Wochen für 3 Tage hochdosiertes Kortison bekam?

Ich muss noch dazu sagen, dass ich die beiden Abende vor der Blutabnahme Champignons gegessen habe und in den letzten Wochen hin und wieder bis zu 2 Tabletten Ibu 600 genommen habe. (Diese hat mir der Rheumatologe verordnet- eigentlich soll ich täglich 2xIbu600 nehmen; aber ich versuche meistens nur eine oder auch gar keine zu nehmen)

Vielen Dank für die Beantwortung.

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|17. Jan. 2019

Sehr geehrte Matilda,

der GPT-Wert wird immer in U/L angegeben. Haben Sie da einen anderen Wert oder möglicherwiese einen falschen Betrag abgelesen ? Da die anderen Leberwerte unauffällig sind, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Gerade die Gamma GT ist sehr empfindlich und oft der erste Wert der pathologisch wird, wenn ein Problem mit dem Leberstoffwechsel vorliegt.

Bei der Bestimmung der Monozyten liegt der Normwert bei 285-500/µl (3-7 %). Man bestimmt die Anzahl der Zellen pro µl. Ihre Angabe kann demnach auch nicht richtig sein (0.13l/l).  Ein Mangel an Monozyten ist sehr selten. Erhöhungen der Monozyten kommen bei Infekten, Autoimmunerkrnakungen und Bindegewebserkrankungen vor. Oft finden sich allerdings unspezifische Schwankungen, so dass auffällige Werte zunächst erst einmal verlaufskontrolliert werden sollten.

Ibuprofen selbst macht kurzfristig eingenommen keine Vänderungen der GPT und Monozyten. 

MIt freundlichen Grüßen


Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...