PatientIn „Jennifer“ | 30. Jan. 2019

Ich spritze rebif seit dem 10.01. Man sieht immer noch die erste Einstichstelle...sowie sie anderen. Es ist leicht rot bzw. Blau beim Duschen wird es extremer. Ist das normal?

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|05. Feb. 2019

Sehr geehrte Jennifer,

nein, normal ist das nicht. Diesen Befund sollte sich eine MS-Nurse ansehen. Die Frage ist, ob es sich dabei um eine leichte Einblutung (Hämatom) handelt oder ob ggf. eine lokale Reizreaktion (Entzündung) oder eine allergische Reaktion vorliegt.
Die Injektionstechnik ist oft der Grund, warum es lokale Probleme geben kann. Die Nadel muss "trocken" injiziert werden (keine Flüssigkeit darf zuvor an der Nadel entlang laufen), man muss tief genug stechen und nach der Injektion einige Sekunden die Nadel in der Haut verbleiben lassen, damit alles aus der Ampulle herauslaufen kann. Vor den Injektionen ist eine lokale Kühlung und ggf. auch die Einnahme von entzündungs- und schmerzhemmenden Substanzen wie Ibuprofen sinnvoll, inbes. wenn allg. Symptome oder starke Lokalreaktionen vorliegen.
Demnach würde ich mit einer erfahrenen MS-Nurse das Gespräch suchen und um Hilfe bitten.

Mit freundlichen Grüßen

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...