PatientIn „Lili“ | 10. Nov. 2017

Hallo
Ich nehme Zeit über zwei Jahre interferon Beta.. (extavia)kann ich mich gegen Grippe impfen lassen oder ist das ungünstig wie ich schon gehört habe?
Danke

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|10. Nov. 2017

Sehr geehrte Lili,

gerade bei chron. Erkrankungen und älteren Menschen mit reduzierten Abwehrkräften wird zu einer Grippeschutzimpfung geraten, weil eine Grippeerkrankung schlimme Folgen nach sich ziehen kann. Im Falle einer MS können Schübe provoziert werden. Die Risiken sind hingegen als gering einzustufen und stehen in keinem Verhältnis zu dem Nutzen. Interferone selbst haben nur einen geringen Einfluss auf den Erfolg einer Impfung. Dennoch kann im Einzelfall der Impferfolg unzureichend sein, so dass eine Nachimpfung notwendig wird. Wichtig ist, dass eine Impfung nur in einer stabilen Krankheitsphase erfolgt. 

Mit freundlichen Grüßen 

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...