PatientIn „ Hartmut“ | 08. Nov. 2017

Warum löst die Grippeschutz Impfung bei meiner frau immer ein Schup bei der MS aus wenn es so unbedenklich bei MS sein soll

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|31. Okt. 2018

Hallo Hartmut,

die Grippeschutzimpfung wird bei MS-Patienten nach Abwägung der Risiken grundsätzlich empfohlen, was bedeutet, das das statistische Risiko eine MS-Aktivierung durch eine Grippe zu bekommen wesentlich höher ist als durch eine Grippeschutzimpfung.

Falls bei Ihrer Frau nach Grippeschutzimpfungen stets ein MS Schub auftritt, kann diese Empfehlung nicht gelten. Dies muss einen individuellen Grund habe, den ich von hier aus nicht feststellen kann. Vielleicht kann der behandelnde Neurologe oder ein Immunologe diese Frage klären.

MfG 


Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...