PatientIn „Ludmilla“ | 07. Mär. 2019

Ich bin weiblich und 30 Jahre alt. Meine Hände zittern. Mal mehr mal weniger... nicht extrem aber halt auch nicht alterstypisch. Nach dem Einkauf und den tragen der Tüten war es mehr. Meine Mutter hat mich darauf aufmerksam gemacht. MS seit 01/19

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|07. Mär. 2019

Sehr geehrte Ludmilla,

ein Tremor (Zittern) der Hände kann natürlich viele Ursachen haben. Ist der Tremor grob- oder feinschlägig ?  Sind auch andere Körperteile betroffen ?
Dann wäre interessant zu erfahren, ob jemand in der Familie auch ein Tremor hat. Man müsste prüfen, ob hormonelle Störungen vorliegen (z.B. eine Schilddrüsenüberfunktion) oder ein Blutzuckermangel besteht. Natürlich kann auch die MS zu einen Tremor der Hände führen, dann aber eher einseitig (im Rahmen einer Schwäche, einer Ataxie oder eine zentralen Läsion). Auch eine seelische Erkrankung, verstärkte innere Anspannung und Nervosität kann zu Tremor führen. Letztendlich sollten Sie dies mit Ihrem Neurologen besprechen, der dafür der entsprechende Facharzt ist und sich von Ihrem Zittern ein klinisches Bild machen kann. Tremor kann man in der Regel gut medikamentös behandeln.

Mit freundlichen Grüßen

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...