PatientIn „Unicorn“ | 02. Feb. 2019

Habe seit 6 Monaten auf beiden Augen Gesichtsfeldausfall jeweils nach links. Bekam 8x cortisonstosstherapie 1000. Immer wurde mir gesagt sowas braucht zeit. Muss ich aufgrund der Dauer mit einem bleibenden Schaden rechnen? Der Augenarzt verbietet mir die aktive Teilnahme im straßenverkehr. Und zwischen den letzten Messungen gab es keine Besserung mehr. Das MRT Bild zeigte einen Herd 2.2 cm an der sehrinde.

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|05. Feb. 2019

Hallo Unicorn,

da die Hemianopsie seit 6 Monaten besteht und eine großer Herd in der Sehrinde nachgewiesen wurde kann ich ihnen leider nicht mehr sehr viel Hoffnung auf Besserung machen. Allerdings gehört die Sehrinde zum Großhirn und hier gibt es die Möglichkeit zur Kompensation, so dass langfristig vielleicht noch eine zumindest teileise Besserung möglich  scheint. 

Die Aberkennung der Fahrtauglichkeit ist allerdings richtig, auch wenn dies hart ist. Sie können den Gegenverkehr und alles was links ist, zB Fußgänger auf dem Zebrastreifen nicht mehr zuverlässig erkennen.

Sie müssen sich auch im eigenen Interesse fügen.

MfG

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...