PatientIn „Nicole79“ | 16. Aug. 2018

Hallo liebes Expertenteam,
Wegen Uthoff wird ja immer Empfohlen die Körpertemperatur zu senken z.B mit einer Küheweste. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht, da es kein Hilfmittel ist. Gibt es einen Weg das die Krankenkasse die Kosten übernimmt.

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|17. Aug. 2018

Hallo Nicole79,

nun, die Kostenübernahme wird unter den Krankenkassen unterschiedlich gehandhabt. Helfen kann, wenn man den Kostenträger argumentativ überzeugen kann, d.h. ärztlich und persönlich gut begründet, warum diese Kühlgeräte sinnvoll sind und Behandlungsalternativen nicht geholfen haben. Helfen kann auch, wenn wegen neurologischen Symptomen die Arbeitsfähigkeit gefährdet ist und durch die Investition in eine Kühlweste eine AU verhindert werden kann. Ggf. kann man auch um eine Teilübernahmen verhandeln. Suchen Sie das Gespräch - in der Regel findet man einen Weg, da es ja nur eine einmalige Investition ist. 

Mit freundlichen Grüßen 

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...