PatientIn „Anica“ | 10. Dez. 2018

Meine 1 Frage war deblnke Ich mir zu ungenau Gestell.

2009 habe ich von Meier Frauenärztin emfolen bekommen mich bei einem entogrinologe vorzustellen da ich sehr kräftig gebaut bin und auch Bart wugs habe am meisten im Gesicht.

Der hat Dan AGS andrgenidales fest gestell
Da für bekomme ich deksametason 0,5 mg
Am Anfang 3 tapletten täglich.
Das habe ich nicht vertragen dann nur 2 Tabletten das war wie mein neuer entogrinologe sagt viel zu hoch.
2017 hat mein Augen Arzt fest gestellt das ich nicht reumlich lich sehen kann.
Da würde ein Mrd gemacht wo demilisirungs Herde im Kopf festgestellt wurden da gegen nehme ich Acemit 250mg
Zusätlich seit letdem Jahr nehme ich auch noch ramillich 5mg
Und dekristol 20.000
I.E.

Die Flecken im Kopf machen mir gerade solche Probleme das ich auf Krücken laufen muss da die nerven in meinen Füßen brennen wie Feuer und meine linke Hand ab und zu alles fahlen läßt

Das war jetzt grob alles beschrieben hoffe das sie mir weiter helfen können.

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|11. Dez. 2018

Sehr geehrte Anica,

ein AGS (Androgenitales Syndrom) hat zunächst einmal nichts mit MS zu tun.

Acemit wird verordnet, wenn Patienten ein Glaukom (einen erhöhten Augeninnendruck) haben, welches durchaus auch Sehstörungen machen kann oder unter Ödemen in den Beinen leiden.

Ganz unabhängig von diesen Problemen die Sie haben, ist das MRT zu sehen. Diesbezüglich bedarf es einer MS-Abklärung. Sie sollten sich mit Ihren Problemen in nervenärztliche Behandlung begeben. Auch wenn das Brennen der Füße nicht typisch für eine MS ist, so könnte sich dahinter eine Polyneuropathie oder ein RLS (Restless legs Syndrom) verbergen.
Das Wesentliche ist allerdings, dass Ihre Symptome erst einmal korrekt zugeordnet werden müssen. DIes gelingt nur, wenn jemand mit neurologischem Sachverstand sich Ihrem Fall annimmt.

Mit freundlichen Grüßen

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...