PatientIn „Jette“ | 03. Jan. 2019

Hallo,
ich bin 18 Jahre alt seit 10 Jahren Angstpatientin und seit 2 Jahren Bulimikerin zu der Grenze an Untergewicht.
Vor drei Wochen hatte ich einen Gesichtsfeldausfall mit anschließendem Koofschmerz. Am nächsten Tag bekam ich ein Kribbeln und Taubheitsgefühl am ganzen Körper, das bis heute stetig anhält.
Der Arzt tippte auf Migräne und verschrieb mir ein Medikant, welches auch half. Zwischendurch bekam ich starke Panikanfälle und rief sogar den Notarzt, der jedoch nichts feststellen konnte. Es kamen immer weitere Symptome hinzu, die wie ich gelesen habe typisch für MS sind. Muskelzuckungen, starke Müdigkeit, Taubheitsgefühle und Kribbelgefühle am gesamten Körper, Doppelbilder. Vor zwei Wochen lies ich ein MRT meines Schädels und der Halswirbelsäule machen, dies war jedoch ohne Befund. Heute hatte ich dann einen Termin beim Neurologen der verschiedene Untersuchungen machte, jedoch keine Auffälligkeiten diagnoStizieren konnte. Damit ich vollends zufrieden sein sollte, ordnete er zwei Untersuchungen des Sehnervs an, damit eine Sehnerventzündung ausgeschlossen werden kann, war auch unauffällig.
Nun ist es so, dass ich panische Angst habe, dass eventuell etwas weiter unten ist, also an der Bandscheibe, weil davon ja noch kein MRT gemacht worden ist. Ich weiß nicht, ob es richtig ist, aber ich habe so wahnsinnige Angst
Vielleicht können Sie mir weiterhelfen.
VG

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|14. Jan. 2019

Sehr geehrte Jette,

ein Bandscheibenvorfall im unteren Bereich der Wirbelsäule kann keine Missempfindungen an den Armen machen und schon gar keine Sehstörungen/Doppelbilder. Auch die übrigen Symptome sprechen gegen einen Problem mit den Bandscheiben. Ein Vorfall geht mit starken Schmerzen einher und macht umschriebene sensible oder auch motorische Ausfälle. Diese liegen bei Ihnen nicht vor. Daher können Sie ganz beruhigt sein. Ein MRT der BWS oder LWS ist nicht erforderlich. 

Sie sind zudem gut neurologisch untersucht worden, ohne dass etwas Auffälliges gefunden werden konnte. 

Mit freundlichen Grüßen 

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...