PatientIn „bauer“ | 26. Jan. 2018

sehr geehrter dr schneider ich bin 53 jahre und habe seid 1998 ms und eine spastische parese in den beinen wen ich mich am rollator hinstelle kniecken meine knie ein kommt das durch die spastik ich kan im liegen die beine beugen und strecken und die streckung halten hüft beugung normal ich kan jedes bein im liegen 30 sekunden gestreckt hoch halten

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|31. Okt. 2018

Sehr geehrter Fr./Hr. Bauer,

eine Paraspastik deutet auf frühere Läsionen der motorischen Bahnen (vermutlich Rückenmarksläsionen) hin. Eine muskuläre Spastik selbst führt zu eine vorzeitige Erschöpfung der Muskelkraft, die dann so ausgeprägt ist, dass Sie die Kraft nicht mehr aufbringen können, sich auf den Beinen zu halten. Da die Kraftanstrengung im Liegen geringer ist, können die Bewegungen dort noch ausgeführt werden. 

Sinnvoll wäre zu prüfen, ob man durch eine antispastische Behandlung die Mobilität verbessern kann. Dazu zählt Physiotherapie, physikalische und medikamentöse Therapie.

Sie sollten dies bei Ihrem nächsten Besuch bei Ihrem Neurologen besprechen.

Trat die Schwäche in den Beinen akut auf, so könnte auch ein weiterer MS-Schub (z.B. eine Myelitis) vorliegen !

Mit freundlichen Grüßen 

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...