PatientIn „Lori“ | 30. Juli 2017

Hallo ich hätte mal eine Frage zu MS. Kann es sein das MS diagnostiziert wird auch wenn Hirnwasser und Sehnervtest gut sind?

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|30. Okt. 2018

Hallo Lori ,

heute werden als weltweiter Standard die McDonaldkriterien für die Diagnose der MS genutzt. (siehe Leitlinien der DGN oder Wikipedia). Demnach werden das Mrt und MS-Schübe als wichtigste Kriterien benutzt und die Diagnose kann auch ohne Liquorbefund und VEP gestellt werden. Dabei wird vorausgesetzt, daß andere mögliche Krankheiten durch Blutuntersuchungen ausgeschlossen wurden.

Ich persönlich wäre bei einer negativen Liquoruntersuchung vorsichtig und würde dies kontrollieren und ggf.  eine ine MS-Diagnose in Frage stellen.

MfG

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...