PatientIn „Sukram“ | 19. Aug. 2018

Guten Tag,
ich habe.seit 1997 den MRT gestützten Nachweis für MS, Behandlungsfreie Rückbildung taubheitsgefühle im Gesicht.
5Jahre Pause 2002 nächster Schub Sehnerv Entzündung cortison hd stoßtherapie fast vollständige Rückbildung
2Jahre Pause 2004 nächster Schub Sehnerv doppelbilder mrtbilder und wieder cortison hd stoßtherapie und wieder fastvollständige Rückbildung
Alle weiteren Probleme die seit dem aufgetreten sind waren nie so gravierend das sie meinen Alltag beeinträchtig haben, außer jetzt ist mein gehapparat eingeschränkt je nach Tageszeit und Umgebungstemperatur mal mehr oder weniger

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|19. Aug. 2018

Sehr geehrte/r Fr./Hr. Sukram,

was Sie beschreiben passt gut zu einem Uhthoff‘schen Phänomen. Als Uhthoff-Phänomen im weiteren Sinne wird die vorübergehende Verschlechterung neurologischer MS-Symptome bei einer Erhöhung der Körpertemperatur (z. B. im Sommer, bei Fieber, heißen Bädern oder in der Sauna) bezeichnet. Betroffen sind mehr als 80 % der an MS Erkrankten. man bezeichnet dies auch als Pseudoschub. 

Es könnte aber auch sein, dass eine muskuläre Spastik vorliegt, die sich in besonderem Maße dann auf die Gehfähigkeit auswirkt. Eine neurologische Untersuchung (Reflexstatus) sollte rasch Klärung bringen. Gegen einen Muskelspastik kann man eine medikamentöse Behandlung einleiten.

Mit freundlichen Grüßen 

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...