PatientIn „isolde“ | 04. Aug. 2017

ich habe seit 20Jahren sehr hohe Prolaktinwerte
( 1000) hierbei kommt es zu Milchfluss. Bisher nahm ich keine Medikamente dagegen ein.
Sind diese hohen Werte MS-Typisch

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|30. Okt. 2018

sehr geehrte Isolde,

Nein, erhöhte Prolaktinwerte sind nicht typisch für MS. Sie kommen bei Prolaktinomen vor. Das sind gutartige Wucherungen von Zellen der Gehirnanhangsdrüse und können Probleme machen, wenn sie an Größe zunehmen. Ein MRT ist wichtig und auch eine Behalundlung mit einem Medikament, welches die Produktion des Hormones und das Wachstum der Zellen hemmt.

Mit freundlichen Grüßen 

Dr. Schneider 

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...