PatientIn „Lumbi“ | 27. Feb. 2019

Müssen diese Ongliokonalen Banden im Blut und im Nervenwasser sein für eine MS?

Ist das bei mir der Fall?

Der Liquorbefund ist MS-typisch mit Pleozytose (deutlich im MS-typischen Rahmen erhöhte Zellzahl), Nachweis einer intrathekalen IgG-Produktion mit pos. oligoklonalen Banden.

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|28. Feb. 2019

Hallo Lumbi,

die oligoklonalen Banden (OKB) sind bei MS nur im Nervenwasser positiv.

Ob bei ihnen OKB im Blut vorhanden sind kann ich nicht sicher sagen, sie finden in ihrem Laborbefund hierzu eine Angabe (OKB im Serum).
MfG

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...