PatientIn „Jennifer“ | 23. Jan. 2019

Wenn man eine Basistherapie aufgrund von MS beginnt, in meinem Fall Rebif. Wie oft sollte man ins MRT?
Mein Neurologe sagte nur bei einem Schub..
Sollte man nicht nach einer gewissen Zeit schauen ob das Medikament auch anschlägt?

Wenn der Vitamin D3 Wert 35 und der b12 230 ist soll man auffüllen? Wenn ja wie am besten?

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|25. Jan. 2019

Hallo Jennifer,

tatsächlich soll beim einem Schub eine MRT-Kontrolle gemacht werden. Falls kein Schub auftritt sollte nach spätestens einem Jahr eine MRT-Kontrolle veranlasst werden, wie sie sagen u.a. als Kontrolle der Wirksamkeit.

Bei der Angabe von Laborwerten ist zur Stellungnahme die Angabe der Einheit notwendig. Vitamin D und B12 sollen nicht unter dem unteren Grenzwert liegen  (Vitaminmangel), weil dann statistisch gesichert die Schubhäufigkeit zunimmt. Bei Vitamin D gibt es Hinweise, das ein Werte in der Nähe des oberen Grenzwertes möglicherweise einen zusätzlichen Schutz bietet.

MfG

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...