PatientIn „Diana“ | 19. Jan. 2019

Ich nehme seit 1 Woche Rebif 8mg. Mir ist jetztvun der Zeit aufgefallen das ich in den Beinen Muskelkater habe obwohl ich nichts getan habe.Spritztag war am Donnerstag und heute habe ich extremen Muskelkater in den Oberschenkeln.
Ebenso habe ich am Donnerstag in den Bauch gespritzt, das erste mal.Das war um 21 Uhr. Ich würde um 01.00 Nachts Wach und hatte schreckliche Bauchschmerzen. Ich habe an dem Tag was anderes als sonst gegessen.Es könnte also auch nicht unbedingt am Rebif liegen. Komischerweise war gestern den Tag über nix aber im Bett kamen noch ein paar Krämpfe. Da ich heute wieder in den Bauch spritzen soll habe ich jetzt Angst das diese Krämpfe wieder kommen.Das war echt unangenehm. Ich habe bewusst keine IBU genommen da meine Leberwerte nach 2 mal Spritzen mit der Dosis 8 auf 77 war... Seitdem habe ich weitere 2 mal gespritzt. Lg

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|25. Jan. 2019

Hallo Diana,

sie sollten es mit Ibu versuchen, einfach um zu wissen ob es dann besser geht und also ob es an Rebif liegen kann. Dann wäre auch die Frage was nach der planmäßigen Dosissteigerung passiert. Die initial möglichen grippeähnlichen Nebenwirkungen bilden sich bei dauernder Anwendung meist gut zurück.

Es kann aber auch daran liegen, dass sie eine relativ große Aufmerksamkeit auf mögliche Nebenwirkungen legen. Dann kann der Noceboeffekt zum Tragen kommen.

Der Leberwert, wahrscheinlich die GGT, von 77 ist nicht besorgniserregend, hier wird man ab dem 3-5fachen des oberen Grenzwertes aufmerksam. Ihr Wert zeigt nur an, das die Leber arbeitet.

MfG

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...