PatientIn „Jennifer “ | 20. Feb. 2019

Sind Schmerzen typisch für MS? Und Wadenkrämpfe?

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|21. Feb. 2019

Sehr geehrte Jennifer,

nein, Schmerzen sind nicht typisch für MS. Nur selten  kommt es vor, dass ein MS-Herd, wenn er an bestimmten Stellen im ZNS vorliegt, zu Schmerzen führt. Das ist der Fall bei einem MS-Herd im Kerngebiet des N. trigeminus (Trigeminusneuralgie) oder bei spinalen Herden (Rückenmarksentzündungen). Auch eine akute Sehnerventzündung kann anfangs schmerzhaft sein. Aber typisch für MS sind diese Fälle nicht.
Wadenkrämpe selbst können viele Ursachen haben. Zu prüfen wäre, ob bei Ihnen eine muskuläre Spastik vorliegt (gesteigerte Muskeleigenreflexe, Versteifung der Muskulatur bei Bewegungen, einschießende Muskelverkrampfungen). Dies sollte sich durch eine neurologische Untersuchung klären lassen. Die Muskelspastik kann man medikamentös behandeln.

Mit freundlichen Grüßen

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...