PatientIn „Pusteblume“ | 09. Juni 2018

Hallo,

Ich habe seit gut 2 Wochen Schwindel und ab und an sehe ich verschwommen. Kann dies mit der MS zusammenhängen?
Da ich das Cortison nicht wirklich vertrage, habe ich auch ziemliche Angst deswegen zum Arzt zu gehen.

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|05. Nov. 2018

sehr geehrte/r Fragesteller/in,

Schwindel kann viel Ursachen haben. In Kombination mit verschwommenem Sehen und bei einer bekannten MS besteht aber immer der dringende Verdacht auf einen akuten Schub. Dies muss man abklären (klin. Untersuchung, MRT, VEP), um nicht zu versäumen, frühzeitig eine Behandlung durchführen zu können. Wartet man zu lange, dann können Ausfälle bestehen bleiben, die dann mehr Beschwerden machen, als die eigentlichen Nebenwirkungen von Kortison. Zu prüfen ist natürlich auch immer bei einem Schub, ob die durchgeführte Basistherapie noch ausreichend ist. Wir sehen immer wieder Patienten, die viel zu viele Schübe in den frühen Krankheitsjahren haben und nicht mit der nötigen medikamentösen Therapie behandelt werden. Daher lohnt sich ein Besuch beim Neurologen oder in einer neurologischen Klinik allemal.

Mit freundlichen Grüßen 

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...