PatientIn „Eko“ | 19. Okt. 2018

Sehr geehrtes Expertenteam,
Vor ca. 5 Wochen wurde bei mir eine schubförmige MS diagnostiziert. Ursprünglich hatte ich Gesichtsfeldausfälle und es wurde nach Ausschluss eines Infarktes und nach MRT, LP und weiterer Untersuchungen eine Kortisonstoßtherapie mit 1g/Tag x5 durchgeführt.
Eine Basistherapie ist noch nicht etabliert.
Die Sehleistung ist noch nicht wieder völlig da.
Obwohl die VEPs wohl in Ordnung sind, dauert es immer spürbar lange, bis ich Details rechts erkenne oder das Bild scharf ist.
Ist es da sinnvoll die Kortisontherapie mit höherer Dosis zu wiederholen?
Gibt es Erfahrungswerte, ob sich solche Anomalien regenerieren können und wenn ja in welchen Zeiträumen?
Danke schon mal für Ihre Antwort und freundliche Grüße

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|14. Nov. 2018

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

wenn die Visusstörungen nach einer Sehnerventzündung trotz einer Kortisonbehandlung anhalten, ist es eine Option, die Impulstherapie kurzfristig mit erhöhter Kortisondosis (5*2000 mg/Tag) zu wiederholen. Normalisierte VEP sind erst einmal ein sehr gutes Zeichen, so dass zu hoffen ist, dass eine Regeneration wieder eintreten wird. Diese kann mehrere Wochen andauern. Bei schweren Verläufen können auch Defekte zurück bleiben. 

Eine augenärztliche Untersuchung sollte jedoch zusätzlich erfolgen, da mir nicht ganz verständlich ist, warum Sie ein scharfes Bild nach einiger Zeit sehen können. Möglicherweise liegen Akkomodationsstörungen (Störungen der Einstellung der Sehschärfe) vor, die nichts mit einer Sehnerventzündung zu tun haben. 

Mit freundlichen Grüßen 

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...