PatientIn „Lotte“ | 06. Aug. 2018

Hallo, ich hatte Anfang Juni eine SNE, und es wurde nach mehreren Untersuchungen (MRT, etc) eine schwach ausgeprägte MS festgestellt. Ich bekam drei Mal Kortison im KH. Nach ca. sechs, sieben Wochen war die SNE eigentlich verschwunden - und als ich aus dem Urlaub zurück kam und anfing zu arbeiten, kamen nach einigen Tagen plötzlich Doppelbilder. Sind das Nachwehen der SNE oder muss ich von einem neuen Schub ausgehen? Herzliche Grüße

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|06. Aug. 2018

Hallo Lotte,

eine SNE verursacht Visusstörungen, dh. das Sehen selbst (im Gesichtsfeld) wird beeinträchtigt 

Doppelbilder entstehen dagegen durch Störungen der Augenbewegungen, die Ursache muss im Stammhirn gesucht werden. Es muss also ein neuer Schub aufgetreten sein. 

MfG

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...