PatientIn „Erika“ | 14. Mär. 2019

Hallo,
In der letzten Nachricht bzw Frage ging es darum das mein Mann zusammen gebrochen ist als er sich spritzen musste. Sie haben mir gesagt bei den 1 malen sollte man mit Arzt reden wir das alles verläuft usw.
Er spritzt sich aber jetzt schon 1 Jahr und hatte bis jetzt noch nie Probleme sich zu spritzen.

Er hat auch mit seiner Ärztin geredet sie meinte es gibt nix anderes außer spritzen.!
Andere sagen es gibt Tabletten. Was stimmt?

Lg erika

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|14. Mär. 2019

Hallo Erika,

es gibt inzwischen eine ganze Reihe von MS Medikamenten, die als Tabletten, Spritze oder Infusion gegebem werden können. Nicht jedes ist für jede Form der MS geeignet.

Eine Übersicht findet auf den Internetseiten der KKMNS im Qualitätshandbuch, Seite 6. Die Medikamente werden im Weiteren genau beschrieben. Ein neueres,weiteres Medikament, die Substanz Cladribine wurde noch nicht integriert.

MfG

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...