PatientIn „Mücke“ | 04. Dez. 2018

Hallo, ich habe seit etwa zwei Wochen immer wieder mal ein Taubheitsgefühl an der rechten Hand, zwischen Daumen und Zeigefinger. Es ist nicht immer da, es wird nicht schlimmer, aber es kommt immer wieder. Es tritt zu jeder Tageszeit auf. Ist das ein Schub oder mache ich mir einfach nur zuviel Sorgen? RRMS wurde bei mir im Mai 18 festgestellt. Danke im voraus für eine Antwort.

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|04. Dez. 2018

Hallo Mücke,

um einem evtl. Schub zu diskutieren müsste das Taubheitsgefühl für mindestens 24 Stunden konstant vorhanden sein. Es klingt für mich eher wie eine Störung peripherer Nerven, die von einer MS nicht betroffen sind.

Falls das Taubheitsgefühl auf der Handflächenseite auftritt könnte eine Reizung des N. medianus im Handgelenk vorliegen. Der Neurologe kann das schnell untersuchen (Phalentest,Tinelzeichen) und elektroneurographisch messen.

Falls es auf der Handrückenseite liegt müßte der N. radialis untersucht werden.

Es gibt weitere mögliche Orte der Schädigung.

Zusammenfassung: Fragen sie ihren Neurologen. Nach einem Schub hört es sich nicht an.

MfG

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...