PatientIn „Sunny“ | 20. Sep. 2018

Hallo pder guten Morgen,
mein Sohn 17 Jahre soll mit dem Medikament Clift beginnen. Sein Neurologe sagte das es ein häufiges und bekanntes Medikament ist, nun leider kann mir aber keiner was dazu sagen. Ich habe mit mehreren Apothekern gesprochen und mit einem sehr engagiertem Mitarbeiter einer MS Gruppe sowie im Internet....ich möchte gerne eine zweitmeinung haben bevor das Medikament zum Einsatz kommt. Es beunruhigt mich das keiner was dazu sagen kann und das es keiner kennt. Vielen Dank im vorraus. LG Sunny

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|14. Nov. 2018

Hallo und guten Morgen Sunny,

es handelt sich um einen sehr ähnlichen Wirkstoff wie beim Glatirameracetat des Originalherstellers. Die Präparate sind nach Angabe des Gemeinsamen Bundesausschusses austauschbar. Das Original ist schon lange auf dem Markt und gut erprobt. Es ist vergleichsweise gut verträglich und sehr risikoarm aber wirksam, die häufige Spritzenfrequenz und Hautirritatioinen an der Injektionsstelle können aber störend sein  (variiert individuell). Im internet finden sich sehr umfangreiche Informationen zur Substanz, ich empfehle hierzu das Qualitätshandbuch der KKMNS als besonders auch für Laien verständlich.

MfG

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...