PatientIn „Danae“ | 21. Feb. 2018

Hallo,
Ich habe seit 31/2 Wo. Trigeminusneuralgie re UK, zieht bis ins Ohr u ist unter Stress andauernd anhaltend über mehrere Minuten, keine 8-10.. trotz Cabavazepin...
Unter Reizüberflutung ( Arbeit) entstanden, jetzt wieder dem Stress ausgesetzt. Neurologe sagt ich solle mich auf Arbeit ablenken...wieder verstärkte Schmerzen...was soll ich tun??

Danke

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|21. Feb. 2018

Sehr geehrte Danae,

eine Trigeminusneuralgie tritt in der Regel als Folge eines Gefäß-Nerven-Konfliktes auf. Aber auch zahlreiche MS-Patienten können durch eine umschriebene Entzündung am Hirnstamm an einer Neuralgie erkranken. Stress ist lediglich einer Verstärkungsfaktor, aber nicht die Ursache.
Mittel der 1. Wahl ist in der Tat Carbamazepin, welches bis zur Nebenwirkungsgrenze aufdosiert werden muss: initial 200 - 400 mg/Tag p.o. verteilt auf 3 - 4 Einzeldosen, Dosissteigerung um 100 - 200 mg alle 5 Tage bis 800 (- 1600) mg/Tag
Hilft dies nicht mehr oder sind die Nebenwirkungen (u.A. Sedierung, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und Gangunsicherheit) nicht tollerierbar, kann alternativ Oxcarbamazepin im Verhältnis 1:1,5 versucht werden.

Mittel der 2. Wahl (in der Regel off-label) sind deutlich schlechter wirksam: andere Antiepielptika (Phenytoin, Gabapentin, Lamotrigin, Levetiracetam, Pregabalin, Topiramat, Valproinsäure), Baclofen, Pimozid und Misoprostol.

Welche Dosis bekommen Sie derzeit vom Carbamazepin ?

Mit freundlichen Grüßen

PatientIn „Danae“ | 21. Feb. 2018

Sehr geehrter Dr. Schneider, ich nehme derzeit 2 x 200 mg tägl. Cabazepin, vertrage es gut.Pregabalin hatte ich eine Woche, hatte nicht angeschlagen.

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|01. Nov. 2018

Hallo Danae,

genau das habe ich vermutet: die Dosis ist zu niedrig und sollte erhöht werden, solange noch Beschwerden bestehen. Wie genau siehe oben. Carbamazepin ist mit Abstand die wirkungsvollste Substanz.

Mit freundlichen Grüßen 

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...