PatientIn „Josie“ | 19. Feb. 2018

Hallo!
Hab MS seit 09/00. Nach Betaferon,Copaxone und Avonex bekomme ich seit 02/07 Tysabri.Gehe alle 3 Monate zum Bt.1x im Jahr MRT und JCV Test. Alles negativ. Soweit seitdem keine Schübe mehr. Hab eine leichte Fatique und leichte Depression. Für Depri nehme ich citalopam. Solange es mir gut geht möchte ich mit Toys nicht aufhören. Falls es muss: Wie lange dazwischen müsste ich pausieren und welches gleichwertige Medi gibt es?
Arbeite Vollzeit im Einzelhandel.
Bin über jeden Rat dankbar.
MfG Josie

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Dr. med. Detlev Schneider
Neurologe|19. Feb. 2018

Sehr geehrte Josie,

wie genau man nach einer Behandlung mit Natalizumab vorgeht ist abhängig davon, wie schwer der Erkrankungsverlauf ist und/oder Nebenwirkungen der Grund des Absetzens sind. Einen Abstand von 3 Monaten zu einer anderen krankheitsmodifizierenden Behandlung sollte man mindestens einhalten. 

Wir wissen heute, dass mit zunehmender Behandlungsdauer das Risiko einer PML steigt. Bei negativem Anti-JVC-Antikörperstatus ist das Risiko einer PML allerdings gering (0,1/1000).

Gleichwertige Behandlungen bzgl. der medikamentösen Behandlung ist immer schwierig zu beurteilen. Direktvergleiche zu den neuen Therapeutika gibt es nicht. Optionen einer Eskalation sind allerdings vorhanden: Alemtuzumab, Cladribin, Daclizumab, Fingolimod und Mitoxantron (Reihenfolge ohne Wertung)

Mit freundlichen Grüßen 

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...