PatientIn „Engelsgleich81“ | 01. Mär. 2018

Guten Tag.Vieleicht gehört es hier nicht hin,dan kann es gerne entfernt werden.Denoch bin ich nur noch verunsichert.Vor ca 3/4 Jahren habe ich angefangen immer wieder Schmerzen zu bekommen.Immer Müde zu sein.Seit 2 Jahren habe ich nun dauerhaft Schmerzen im LWS und ISG ausstrahlen ins li.Bein.Seit ca.3 Monaten hab ich nun immer wieder gang Störungen,gleichgewichtsprobleme,ein oder beide Augen Entzünden sich immer wieder mal so alle 6 bis 8 Wochen ich sehe dan 2/3 Tage alles verschwommen und dan ist es wieder weg Zudem bin ich dauerhaft Müde kann mich nicht konzentrieren und hab ein ständigen Harndrang bis zum teiel das ich die Blase nicht richtig halten kann.Diagnostiken sind viel gelaufen .Radikulitis S1.Fibromyalgie,Schmerzsyndrom chronisch ,ISG Arthropathie Links,Vitamin D Mangel,SIG Arthrose,Skoliose der unteren LWS sowie lumbosakraler Übergangswirbel.Leider gab ich durch die dauerschmerzen in den letzten 2 Jahren immer wieder stark abgenommen so das ich den Stempel Anoraxi bekommen hab.Neurochirogisch würde ich vorgestellt.Er euserte kurz evt.könnte es auch MS sein.Erneutes MRT ist vorgesehen.Aber wieder nur LWS.Mein Ortophäde will mich in eine Psychosomatische Schmerzklinik einweisen.Aber ich Bild mir das alles doch nicht ein. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen,den die Schmerzmittel helfen nicht wirklich und die Nebenwirkungen sind auch nicht mehr so schön.Lg und vielen Dank im vorraus

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|02. Nov. 2018

Guten Tag Engelsgleich81,

auch wenn einzelne Ihrer Beschwerden auch bei MS auftreten können ist Ihr Gesamtkrankheitsbild nicht typisch oder auch nur hinweisend für MS.

Der Vorschlag eine psychosomatische Schmerzklinik stationär aufzusuchen scheint mir wegen der Chronofizierung der Beschwerden und bisher nicht ausreichend wirksamen Therapien gut zu sein.

MfG

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...