PatientIn „Delphin“ | 25. Jan. 2018

Bei mir wurde im Oktober 2017 mit 55 Jahren, MS festgestellt. Ich bekam Aubagio, musste dieses aber nach zahlreichen Nebenwirkungen immer wieder absetzen. Jetzt will meine Neurologin es mit adveva bei mir probieren. Ich habe Infomaterial zum Medikament erhalten und frage mich ,vorausgesetzt ich vertrage adveva, was ist nach Beendigung mit adveva nach den 2 Jahren, ist dann meine MS vorbei ooder was kommt dann? Ich soll mich bald entscheiden.

Vielen Dank im Voraus

Delphin

Profilbild des Experten

Deine Frage beantwortet

Carsten Sievers
Neurologe|31. Okt. 2018

Hallo Delphin,

sie meinten Cladribin (Handelnahme Mavenclad) als Medikament, Adveva ist das zugehörige Unterstützungsprogramm.

MS - Zulassungsstudien werden heute aus statistischen Gründen stets über 2 Jahre durchgeführt, d.h. alle neu zugelassenen Medikamente haben Daten aus diesen Zeitraum. Dadurch ergibt sich immer wieder die von Ihnen gestellte Frage wie es nach 2 Jahren weitergehen soll.

Diese Frage kann aktuell noch nicht beantwortet werden, bei anderen Substanzen wurde in den ersten 2 Jahren der Zulassung mit wachsender Erfahrung (durch Beobachtungsstudien nach der Zulassung) eine Empfehlung für den Zeitraum danach entwickelt, ich gehe davon aus, das dies auch bei Cladribin so eintreten wird.

Es gibt eine sog. Extension-Studie für Cladribin, in der Patienten über insgesamt 4 Jahre behandelt wurden. Hierdurch ist bereits eine Datengrundlage für einen länger andauernden Therapiezeitraum geschaffen worden. 

Trotzdem bleibt die Entwicklung abzuwarten.

MfG   

Die Beiträge werden unverändert übernommen. Es erfolgt keine Prüfung oder Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik oder darin getätigter Aussagen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Beiträge übernimmt die Merck Serono GmbH keine Verantwortung.

${this.dialogueId ? 'Rückfrage zum Thema stellen!' : 'Jetzt Frage stellen!'}

Lass unseren Experten Deine Frage zukommen. Sie werden Dir schnellstmöglich antworten.

Bitte ausfüllen
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben
Bitte ausfüllen
Bitte ausfüllen
Bitte Bestätigen
Bitte Captcha ausfüllen
${errors.general}
Deine Frage wurde erfolgreich versendet.

In Kürze erhältst Du eine Antwort von unseren Experten.

Bitte warten...