Jetzt bis Mitte Januar nominieren: Wer soll MS-Schwester des Jahres 2014 werden?

DARMSTADT (Merck Serono) – Der Wettbewerb zur „MS-Schwester des Jahres“ ist in eine neue Runde gestartet: Seit August 2014 können Patienten wieder auf www.leben-mit-ms.de für ihre Favoritin abstimmen.

Zum siebten Mal sucht Merck Serono die „MS-Schwester des Jahres“, um damit auf die wertvolle Arbeit der Fachkräfte aufmerksam zu machen und ihr Engagement öffentlich zu würdigen. Mit dem Motto „Dreamteams: Für eine Therapie, die mehr ist als ein Medikament“ steht in diesem Jahr die emotionale Unterstützung im Fokus, durch die MS-Schwestern ihren Patienten eine wichtige Hilfe sind. Neben dem fachlichen Rat schaffen sie es, Vertrauen aufzubauen, stehen den Patienten in hellen und dunklen Phasen zur Seite und motivieren sie, die Therapie sowohl zu beginnen als auch fortzusetzen.

Um zu zeigen, dass dieses Engagement nicht selbstverständlich ist und anerkannt wird, können Patienten von August 2014 bis Mitte Januar 2015 auf www.leben-mit-ms.de ihre Favoritin nominieren; für Ärzte gibt es ein separates Verfahren. Die zehn MS-Schwestern mit den meisten Stimmen werden im März 2015 öffentlich ausgezeichnet.

Hier geht es zum Wettbewerb.