Neuer YouTube Film: Dialog zwischen Arzt und Patient

DARMSTADT (Merck Serono) – Der Neurologe Dr. Christoph Grothe spricht Im YouTube-Kanal von www.leben-mit-ms.de darüber, was ein gutes Arzt-Patienten-Gespräch ausmacht. Gerade bei einer chronischen Erkrankung werden über die Sprache entscheidende Weichen dafür gestellt, wie eine Person mit der Krankheit umgeht, wie sie ihre eigenen Möglichkeiten einschätzt und erlebt.Studien beweisen, dass eine gute Arzt-Patienten-Kommunikation den Behandlungserfolg erheblich steigert. Darauf reagieren auch die Universitäten: Bis spätestens 2016 sollen alle Medizinstudenten in ärztlicher Gesprächsführung ausgebildet und geprüft werden. „Von Anfang an ist der zielgerichtete und wertschätzende Dialog wesentlich“, beschreibt Dr. Christoph Grothe, Neurologe im St. Johannes Krankenhaus in Troisdorf seine Erfahrung. „Dabei ist eines der wichtigsten Worte das ,wir‘, führt er aus, „oder eben jedes Wort, das die gemeinsamen Bemühungen in den Vordergrund rückt.“Hier geht es zum Film.