Neues aus dem Forum

DARMSTADT (Merck Serono) – Es ist leichter zu verstehen, was in einem Menschen vorgeht, wenn man selbst in einer ähnlichen Situation ist. Darum bietet die Website www.leben-mit-ms.de Patienten und Angehörigen ein Forum an, das sie nutzen können, um ihre Erfahrungen miteinander zu teilen. Hier wird diskutiert, unterstützt und vor allem verstanden…„Geht es euch manchmal auch so?“ fragt eine Nutzerin und beschreibt das Gefühl, manchmal keine Kraft zu haben für die kleinen Hürden, die die MS täglich mit sich bringt. Die anderen User wissen genau, wovon sie spricht und auch, dass es schon bald wieder bergauf gehen wird mit ihrer Stimmung. Eine andere Nutzerin ist gerade von ihrer Islandreise zurückgekehrt und teilt nun, wie versprochen, ihre Erlebnisse mit dem Forum. An anderer Stelle wird über die Politikerin Malu Dreyer diskutiert: Ob es eine gute Idee war, öffentlich zu ihrer MS-Erkrankung zu stehen? Die Meinungen im Forum gehen auseinander. Auch “Tabu-Themen” werden angesprochen: So klagt eine Nutzerin über ihre Blasenschwäche und tauscht sich mit anderen über die Probleme aus, die dadurch entstehen und wie unangenehm die Situationen sein können. „Hier wird man verstanden“, bedankt sich ein User für die hilfreichen Antworten. Sie wollen selbst mitdiskutieren, Fragen stellen und andere mit Ihrem Wissen unterstützen? Das Forum finden Sie hier.