Treibstoff

005

Der Anblick schöner Blumen, vor oder hinter meinem Fenster. Musik, die mir mit Text oder Ton etwas zu sagen hat. Ein gutes Buch. Der Sieg meines Lieblingsvereins. Spaßige Wortgefechte. Geteilte Freude, geteiltes Leid.

Das unbeschwerte Lachen eines Kindes.

Das Gefühl, gebraucht zu werden und ein wenig bewirken zu können. Das Gefühl, geliebt zu werden und zu lieben.

Der Nachklang eines guten und langen Gesprächs.

Mich in den – wunderbar sanften und liebevollen – Augen meines Gegenübers verlieren.

Treibstoff, der mir Energie gibt, mich aus den Tiefen an die Sonne holen kann, das Herz erfreut und die Seele fliegen lässt.

Da bleibt immer noch so viel, dem der Nervenfresser nichts entgegen zu setzen hat…!