www.bloghaus-ms.de: Meditationen mit Maximilian Dorner

DARMSTADT (Merck Serono) – Fragen, die MS-Patienten bewegen, belasten, manchmal auch amüsieren – betrachtet aus einem etwas anderen Blickwinkel: Großen Themen aus Liebe und Leben geht Maximilian Dorner, Autor bei www.bloghaus-ms.de, in seiner Kolumne „Dorners Meditationen“ auf den Grund.Wie kann ich trotz MS meine Liebe leben? Was bringt ewiges Leben, wenn ich eine Behinderung habe? Was machen eigentlich Krankheit und Behinderung mit der Rolle des männlichen „Ernährers“? Dies sind nur einige der Fragen, Beobachtungen und Geständnisse seiner Leser, denen sich der Blogger in der neuen Kolumne „Dorners Meditationen“ alle zwei Wochen auf www.bloghaus-ms.de annimmt. Dabei betrachtet Maximilian Dorner alle Themen mit einem Augenzwinkern, bietet eine manchmal philosophische Betrachtungsweise und kann als ebenfalls Betroffener auch scheinbar abwegige Gedankengänge nachvollziehen. Hier geht es direkt zur Kolumne.